Faszien Yoga - trainier Dein Bindegewebe

Aktive Regeneration

Faszien (das Bindegewebe) haben einen Einfluss auf die Muskulatur, Haltung und Bewegung, deshalb sollten wir ihre Geschmeidigkeit erhalten. Beim Faszien-Yoga sind wir Bewegung, verlassen jedoch die klassischen Ausrichtungen und bewegen den Körper intensiv in verschiedene Winkel. So dehnen wir ganze Faszienbahnen und nicht nur Muskelteilgebiete.

Ein trainiertes Bindegewebe kann Kraft besser aufnehmen und übertragen. Die Übungen halten die Faszien auf Trab und machen sie geschmeidig. Wir dehnen in fließenden oder schwingenden Bewegungen die Muskeln und das tiefer liegende Bindegewebe und befreien so blockierte Energiebahnen. Außerdem wird die Beweglichkeit und Körperhaltung verbessert, das beugt Rückenschmerzen vor.

 

Die Arbeit mit den Faszien bietet viel Freiraum für individuelle Bewegungen der einzelnen Teilnehmer. Es geht darum, auf den Körper zu hören und zu spüren, was ihm guttut.

 

Die positiven Effekte sind sofort spürbar: Mehr Beweglichkeit und Leistungssteigerung. Das Faszientraining kann helfen, Rückenschmerzen zu lindern und führt zu einer befreiten Atmung.